Technik

Services

AROOS E-Bikes

Das ist das Ergebnis von Top-Komponenten in bester Verarbeitung. Schon immer waren E-Bikes ein Teil unseres Lebens. Von Beginn an sehen wir in unseren Produkten mehr als nur einen Gegenstand, der sie von hier nach dort bringt. Seit Beginn sind wir Visionäre, die sich nie mit dem Gewöhnlichen zufrieden gegeben haben und immer einen Schritt weitergingen.

Wenn wir von E-Bikes sprechen, geht es um Lebensgefühl. Technik ja, aber auch um Emotion, Lebensfreude und Lebensweise. Daher verfolgen wir konsequent das Ziel, neueste innovative Lösungen mit unverwechselbarem Design zu verbinden. Begeisterung fürs Elektrofahrrad – das ist unsere Leidenschaft, die uns täglich antreibt und inspiriert neue Wege zu gehen.

Wir lieben Elektrofahrräder. Daher ist ein AROOS E-Bike immer mehr als die Summe seiner Teile. Wir schaffen Produkte, die Emotionen wecken. Innovatives Design und modernste Fahrradtechnologie, die handwerkliche Sorgfalt in Fertigung und Montage, die Liebe zum Detail und unsere Leidenschaft, mit der wir E-Bikes bauen.

Die Aroos E-Bikes stehen für Qualität und Zuverlässigkeit. Bewährte Akkus & Antriebssysteme , sowie stabile Rahmen und Bremstechnik werden Ihnen einen langen Fahrspass garantieren.

Sollten Sie sich beim Kauf Ihres E-Bikes für Aroos Technologies entscheiden, ist es für uns selbstverständlich, dass wir Ihnen über die Lebensdauer Ihre E-Bikes einen kompetenten Service bieten Ob E-Bike Wartung, Inspektion oder Software Update. Unsere E-Bike Servicemitarbeiter haben viele Schulungen besucht und verfügen über das nötige Werkstattequipment inkl. Diagnosegeräte und Software Updates, um Ihnen und Ihrem E-Bike viel Freude zu bereiten.

Sollten im Laufe des E-Bike-Lebens egal welcher Hersteller (Bionx, Bosch, TransX usw.) einmal technische Probleme oder Fragen auftreten, können Sie sich gerne an uns wenden. Wir helfen Ihnen schnell und kompetent weiter!

Wer sich für ein E-Bike von AROOS entscheidet, entscheidet sich auch für das beste Service. Aufgrund der konsequenten Spezialisierung auf E-Bikes werden bei uns nahezu alle Reparaturen im Haus durchgeführt.

Ein bestens sortiertes Ersatzteillager für AROOS Produkte hat nur in absoluten Ausnahmefällen zur Folge, ein E-Bike zum jeweiligen Produzenten zur Reparatur einzuschicken. Durch konsequente Spezialisierung auf E-Bikes besitzen wir einen Erfahrungsvorsprung.

Um Fahrvergnügen und Werthaltigkeit sicherzustellen, bieten wir unseren Kunden folgenden Service, Reparatur bzw. Wartung an: Bosch, Bionx, V-Drive, Trans X, Panassonic Produkte uvm. AROOS Antriebssysteme sind sofort verfügbar.

Im Vergleich zu einem neuen Pedelec kann man sich mittels Nachrüstsatz sein individuelles Wunschrad zusammenstellen. Prinzipiell ist nahezu jedes Fahrrad nachrüstbar. Der Mittelmotor passt in jedes Standard-Tretlagergehäuse und auch Nabenschaltungen können hier verwendet werden. Für die Akkumontage gibt es auch verschiedene Möglichkeiten (Gepäckträger, AROOS-Taschenakku uvm.).

Bei der Nachrüstung gibt es drei Wege:

Nachrüstung durch einen Vorderradnabenmotor: das Vorderrad wird durch ein neues Vorderrad mit Nabenmotor getauscht (250 Watt bis 350 Watt / 36V bis 48 V).

Pedelec-Umbausätze für das Hinterrad: Das alte Hinterrad wird durch das Hinterrad mit Nabenmotor getauscht, der Akku und das Bedienpanel werden montiert (AROOS-Antriebssysteme, 250-350-500-750 Watt / 36 – 48 Volt).

AROOS-Mittelmotor: Die komplette Einheit wird incl. Ritzel und Kurbeln in das Tretlagergehäuse geschoben, der Akku und das Bedienpenal werden montiert.

Wenn Sie sich ein E-Bike bzw. Pedelec kaufen möchten, haben Sie schnell die Qual der Wahl. Wir möchten Ihnen deshalb an dieser Stelle ein paar Tipps geben, die Ihnen die Kaufentscheidung erleichtern können:

  • Seien Sie skeptisch bei Billig E-Bikes vom Discounter. Hierbei handelt es sich oftmals um qualitativ minderwertige Fernost-Importe, die Ihnen in aller Regel nur wenig (und vor allem kurzen) Fahrspaß bieten.
  • Überlegen Sie sich vor dem Kauf eines E-Bikes genau, wozu Sie dieses eigentlich nutzen wollen: als reinen Gebrauchsgegenstand, z.B. zum Einkaufen oder für den Weg zur Arbeit; für gemütliche E-Bike Touren in der freien Natur; oder möchten Sie damit durch hügeliges Gelände brettern?
  • Wie lange werden die Strecken sein, die Sie zurücklegen möchten? Wenn Sie eher Langstrecken fahren wollen, sollten Sie also auf einem möglichst leistungsstarken Akku achten.
  • Beachten Sie dass es E-Bikes mit Frontmotor, Mittelmotor und Heckmotor gibt – diese Antriebskonzepte führen zu leicht abweichenden Fahreigenschaften und haben darüber hinaus unterschiedliche Schwächen und Stärken.
  • Wenn Sie in oberen Stockwerken wohnen und Ihr E-Bike regelmäßig Treppen hochtragen müssen, sollten Sie darauf achten, dass Ihr Modell nicht zu schwer ist.

Umbau

Aus seinem eigenen Fahrrad ein Pedelec zu machen, ist für viele die erste Überlegung. Wichtig ist zunächst: Rahmen, Bremsen usw. Diese Fragen gilt es abzuwägen, ob man sich am Ende für den E-Bike Umbau entscheidet.

Der nächste große Bereich, der dann ansteht, ist die Frage wieviel kostet das Nachrüsten des eigenen Fahrrads zum Pedelec überhaupt und was kann und will ich mir leisten.
Ein kompletter Nachrüstsatz für das eigene Fahrrad fängt bei ca. 850 Euro an und kann bis ca. 2.000 Euro gehen. Während der Motor häufig recht günstig ist, so bewegt sich das Gesamtpaket aus Akku, Motor, Display, Controller etc. wieder schnell im vierstelligen Bereich.

Die Reichweite eines E-Bikes hängt nicht nur von dem Modell, sondern natürlich auch von der persönlichen Fahrweise ab.

Je nach Hersteller geben diese in der Regel maximale Reichweiten von 15 bis 40 km an (bei maximaler Unterstützung des E-Bike Motors). Die Reichweite kann allerdings erheblich verlängert werden, wenn der Fahrer „mithilft“ – sprich, wenn man selber aktiv in die Pedale tritt, kann die E-Bike Reichweite auf bis zu 150 km verlängert werden (bei manchen Modellen mit 2 nacheinander zuschaltbaren Akkus oder Lithium-Ionen-Akkus sind sogar Reichweiten von bis zu- oder weit über 200 km möglich).

Generell kann gesagt werden, dass die E-Bike bzw. Pedelec Reichweite bei mittlerer Kraftzugabe zwischen 50 und 70 km liegt.

Die Kapazität kann mit wenig Aufwand nachgerechnet werden. Meist geben die Hersteller Amperestunden (Ah) und Batteriespannung in Volt (V) an.

Multipliziert man diese Angaben, kommt die Kapazität der vollgeladenen Batterie heraus. Hat sie 10 Ah bei 36 V Spannung, sind also theoretisch 360 Wh Strom verfügbar. Da Batterien weder auf die letzte Wh entladen werden können noch sollten, stehen davon maximal 90 % zur Verfügung.

Je nach Streckenprofil und abgerufener Leistung schwankt der Verbrauch jedoch zwischen 5 Wh/km und 10 Wh/km – bei längeren oder häufigen Anstiegen, starkem Gegenwind oder dauerhaft schneller Fahrt auch deutlich höher.

Als Elektro-Fahrrad, E-Bike oder Pedelec (Abkürzung für Pedal-Electric-Vehicle) gilt in Österreich ein Fahrrad mit Tretunterstützung. Ein auf Vorder-, Mittel- oder Hinterrad platzierter Elektromotor schaltet sich automatisch ein, wenn man in die Pedalie tritt. Bei einer Geschwindigkeit von 25 km/h schaltet sich dieser Motor automatisch wieder ab. Die Leistung des E-Motors darf 600 Watt nicht übersteigen.

Bei einer höheren Leistung würde das E-Bike nicht mehr als Fahrrad, sondern als Moped bezeichnet werden.

akkus

displays

Schicken Sie uns eine Nachricht!

Wir beantworten gerne all Ihre Fragen.

Herr Frau

Pflichtfeld

Kontakt

So finden Sie uns

Unsere Adresse

Aroos GmbH
Kleinreith Gewerbepark 6
4694 Ohlsdorf

Tel: 0 7612 / 71 698
Fax: 0 7612 / 71 699
E-Mail: info@aroos.at

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
8:00 bis 12:00 und 13:00 bis 17:00 Uhr